Aktive 1. Mannschaft Berichte Saison 2011/2012

SG Oberarnbach/Obernheim-Kirchenarnbach - SG Erdesbach/Dennweiler/Oberalben 5:0 (2:0) 31.05.2012
Im dritten und entscheidenen Relegationsspiel in Herschweiler-Pettersheim besiegte die SG die EDO's auch in der Höhe verdient mit 5:0.
Von Beginn an zeigte die SG wer die bessere Mannschaft ist und spielte eigentlich die kompletten 90 Minuten auf ein Tor. Jedoch dauerte es knapp 25 Minuten, ehe Dennie Schmidt einen Freistoss aus 25 Metern zum 1:0 verwandelte. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der EDO's, nur der gute Torwart oder Abschlusschwäche verhinderten zu diesem Zeitpunkt eine höhere Führung. Kurz vor der Pause wurde Dennie Schmidt an der Mittellinie angespielt, umkurfte die komplette Abwehr und erzielte mit einem satten Schuss das 2:0. Mit diesem Ergebniss wurden die Seiten gewechselt.
Nach der Pause sahen die 1100 Zuschauer das gleiche Bild. Chance auf Chance wurden herausgespielt, nur haberte es am Abschluss. In der 70. Minute war es dann doch so weit, Ralf Spielberger, der zuvor noch eine klare Kopfballchance ausließ, erzielte aus dem Gewühl heraus das 3:0. Nur 1 Minute später machte erneut Dennie Schmidt das 4:0. Nun war es ein reines Schaulaufen und erneut der überragende Dennie Schmidt krönte mit einem tollen Freistoss zum 5:0 seine klasse Leistung.
Nach dem Schlusspfiff des sehr guten Schiedsrichters Christian Weinkauf kannte die Freude keine Grenzen.
Somit krönte die SG ihre super Saison mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse Westpfalz Mitte und freut sich auf die anstehenden Derbys in der nächsten Spielrunde.
Autor Franz Mayer
SG Erdesbach/Dennweiler/Oberalben - SG Oberarnbach/Obernheim-Kirchenarnbach 1:5 (1:4) 24.05.2012
Im ersten Spiel um den Aufstieg in die Bezirksklasse Westpfalz Mitte siegte die SG auf dem tollen Gelände in Oberalben gegen die SG EDO hochverdient mit 5:1.
Dabei begann das Spiel alles andere als gut für die SG. Schon nach 30 Sekunden erzielte Felix Schuhmacher beim ersten Angriff das 1:0 für die Gastgeber. Nervosität prägte die ersten Minuten bei der SG, und es dauerte 15 Minuten bis die ersten vernünftigen Angriffe vorgetragen wurden. In der 20. Minute setzte sich Dennie Schmidt auf der linken Seite durch, passte in die Mitte, wo Kapitän Andre Becker zum Ausgleich traf. Nun war man im Spiel, und nur 5 Minuten später wurde Patrick Frosch im Srafrauf gefoult, und Spielertrainer Dennie Schmidt verwandelte den fälligen Elfmeter zur 2:1 Führung. Nun war es ein Spiel auf ein Tor. Die Abwehr der SG EDO war total überfordert, und folgerichtig erzielt Dennie Schmidt nach tollem Pass von Lars Götzen das 3:1. In der 40. Minute setzte sich Viktor Frey links durch und war nur durch ein Foul zu bremsen und erneut Dennie Schmidt verwandelte den Elfmeter zum 4:1 Halbzeitstand.
Nach dem Wechsel schaltete die SG einen Gang zurück, ohne jedoch die Spielkontrolle zu verlieren. Mit gelegentlichen Kontern war man stets gefährlich, und in der Defensive ließ die SG nichts zu. In der 70. Minute führte einer dieser Konter zum 5:1. Viktor Frey erlief einen langen Ball, passte zu Kai Krupp, dessen Flanke Lars Götzen volley zum Endstand verwertete. In einer sehr guten Mannschaft, vor ca.600 Zuschauern, ragten Trainer Dennie Schmidt und Kapitän Andre Becker heraus.
Das Schiedsrichter-Gespann Stefan Baumann mit seinen Assistenten Robin Schulze und Patrick Bodenstedt waren hervorragende Leiter.
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach / Obernheim-Kirchenarnbach - FV Ramstein ll 8:0 (3:0) 13.05.2012
In einer einseitigen Begegnung siegte die SG auch in der Höhe verdient, gegen faire Ramsteiner, mit 8:0. In der ersten Halbzeit dauerte es 20 Minuten bis Dennie Schmidt mit einem Traumtor das 1:0 erzielte. Bis zur Pause hielten die Gäste noch einigermaßen mit und mussten nur noch zwei Tore zum 3:0 Halbzeitstand hinnehmen.
Nach der Pause spielte die SG ihren Gegner an die Wand, und bei einer besseren Verwertung der klaren Tormöglichkeiten wäre leicht ein zweistelliges Ergebniss möglich gewesen. 3 mal Dennie Schmidt, einmal Andre Becker und erneut Lars Götzen schraubten das Ergebniss auf 8:0.
Die Reserve besiegte den Vizemeister aus Ramstein mit 4:1, und hat somit alle Spiele in der Rückrunde gewonnen. Die Tore erzielten Jan Bachmann, Wolfgang Rödler, der damit 23 Tore erzielte, Philipp Baque und Jan Kiefer.
Am kommenden Samstag bestreitet die Erste Mannschaft ihr letztes Rundenspiel um 14:00 Uhr in Waldmohr, bevor es dann am Donnerstag den 28.05.2012 zum ersten Relegationsspiel nach Oberalben geht. Spielbeginn um 19:00 Uhr.
Das Rückspiel findet am Pfingstmontag um 16:00 Uhr in Oberarnbach statt.
Autor Franz Mayer
Reservemannschaft Meister in der Kreisliga KUS-KL Süd Res.
Mit zwei Kantersiegen innerhalb einer Woche sicherte sich die Reserve der SG Oberarnbach/Obernheim - Kirchenarnbach die Meisterschaft in der Reserverunde der Kreisliga Kusel-Kaiserslautern Süd. Gegen den SSC Landstuhl siegte man nach Toren von Jan Kiefer(4x), Christian Paul(2x),Schirra Jürgen(2x), Becker Aljosha, FreyJonas, Mayer Lukas, Müller Christian,Lutz Markus und Wolfgang Rödler mit 14:0.
Mit einem 11:0 Sieg in Kottweiler machte die Reserve dann das Meisterstück perfekt. Die Tore erzielten: Jan Bachmann (3x) Yannick Schording (3x) Wolfgang Rödler (3x) Philipp Baque (2x) und Jan Kiefer.
Am kommenden Sonntag empfängt die Reserve zum letzten Spiel die Reserve von Ramstein um 13:15 Uhr in Oberarnbach.
Die Erste Mannschaft der SG siegte mit 4:1 In Kottweiler nach Toren von Florian Foit, Dennie Schmidt, Stephen Utzschneider und Ralf Spielberger.
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach - TuS Dunzweiler 5:2 (2:1) 15.04.2012
Einen grossen Schritt Richtung Relegation machte die SG durch den 5:2 Sieg gegen Dunzweiler. Schon in der ersten Minute erzielte Dennie Schmidt die 1:0 Führung. Nur 5 Minuten später erhöhte Ralf Spielberger auf 2:0. Chancen im Minutentakt wurden in der Folge vergeben. Ab der 30. Minute schlich sich Leichtsinn ein und die Gäste bestimmten fortan das Spiel. Die Konsequenz war der Anschlusstreffer zum 2:1. In den Minuten bis zur Pause hatte die SG Glück nicht den Ausgleich hinnehmen zu müssen.
Nach der Pause kam die SG wie verwandelt aus der Kabine und innerhalb von 10 Minuten erhöhte Stephen Utzschneider mit einem lupenreinen Hattrick auf 5:1. Die letzten Minuten nahm die SG das Tempo etwas raus und so kamen die eifrigen Gäste noch zum 5:2, was auch den Endstand bedeutete.
Die Reserve siegte durch Tore von Wolfgang Rödler(4x), Lukas Mayer, Michael Schording und Matthias Scheiber mit 7:0.
Am kommenden Wochenende bestreitet die SG das Auswärtsspiel in Bruchmühlbach, Anpfiff Reserve 13:15 Uhr und die Erste um 15:00 Uhr
Autor Franz Mayer
SG Gries-Steinbach - SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach 2:2 (1:1) 07.04.2012
Auf dem neuen Rasenplatz in Gries traf die SG auf einen hoch motivierten Gegner. Von Beginn an tat sich die SG schwer mit der Spielweise der Gastgeber und geriet auch völlig zurecht mit 0:1 in Rückstand, als in der Abwehr nicht resolut geklärt wurde und Gries durch Rauenschwender diesen Fehler nutzte. Nun versuchte die SG mit spielerischen Mitteln die Begegnung in den Griff zu bekommen, was aber nicht gelang. Erst in der 41. Minute kam die SG durch einen völlig unnötigen Strafstoss, den Dennie Schmidt verwandelte,zum 1:1 Ausgleich.
In den ersten Minuten nach der Pause schien die SG das Spiel zu kontrollieren, kam aber nicht zu zwingenden Chancen. Die Gastgeber befreiten sich danach wieder und es war ein offenes Spiel. Als in der 75. Minute Gries nach einem Eckball durch ein Eigentor mit 2:1 in Führung ging, schien die Niederlage besiegelt. Die SG bäumte sich jedoch auf und Andre Becker gelang in der 82. Minute der viel umjubelte Ausgleich. Chancen auf beiden Seiten wurden in den letzten 8 Minuten vergeben, und in der Nachspielzeit, als Dennie Schmidt nach einem Abschlag von Torwart Niklas Mey, alleine auf das Tor der Gastgeber zusteuerte, pfiff der Schiedsrichter, zu aller Überraschung, die Partie einfach ab, und es blieb beim 2:2.
Die Reserve siegte mit 3:0 durch Tore von Ralf Hemmer, Jürgen Schirra und Jan Bachmann.
Autor Franz Mayer
SV Rodenbach II - SG Oberarnbach/Obernheim-Kirchenarnbach 1:7 (0:5) 01.04.2012
Im Spitzenspiel der Kreisliga setzte sich die SG deutlich und auch in dieser Höhe verdient mit 7:1 durch. Die mit einigen Spielern der Verbandsliga Mannschaft und ihrem Ex-Spielertrainer Kai Hildebrand angetretenen Rodenbacher konnten nur die ersten 10 Minuten der SG paroli bieten und standen danach auf verlorenen Posten. Dennie Schmidt eröffnete in der 12. Minute mit einem tollen Solo den Torreigen. Danach vergaben Lars Götzen und Andre Becker zwei sogenannte 100%ige. In der 25. Minute konnte der sehr gute Florian Foit nur durch ein Foul gestoppt werden und Dennie Schmidt verwandelte den Elfmeter zum 2:0. In der Folge spielte die SG den Gegner förmlich an die Wand und erneut Dennie Schmidt sowie zweimal Lars Götzen erhöhten bis zur Pause auf 5:0.
Nach dem Wechsel das gleiche Spiel, Dennie Schmidt und noch einmal Lars Götzen erhöhten auf 7:0. Weitere grosse Chancen wurden nun leichtfertig vergeben und die Rodenbacher konnten in der 89. Minute durch Kai Hildebrand den Ehrentreffer zum 7:1 Endstand erzielen. Die SG hat somit als Zweiter vor den letzten sieben Spielen 10 Punkte Vorsprung auf den Tabellen-Dritten, nun die grosse Chance mindestens über die Relegation den Aufstieg indie Bezirksklasse Mitte zu schaffen.
Nächster Gegner am Ostersamstag ist die Spielgemeinschaft Gries-Steinbach. Gespielt wird um 15:30 in Gries.
Die Reserve hat dieses Spiel bereits gespielt und gewonnen.
Autor Franz Mayer
TuS Breitenbach - SG Oberarnbach/Obernheim-Kirchenarnbach 5:3 (3:1) 25.03.2012
Im Spitzenspiel der Kreisliga musste die SG eine unnötige aber verdiente Niederlage hinnehmen. Schon nach 2 Minuten kamen die Gastgeber zum 1:0 als in der Hintermannschaft der SG der Ball vertändelt wurde. Es dauerte einige Minuten bis sich die junge Mannschaft der SG von diesem Schock erholte. In der 10.Minute schlenzte Dennie Schmidt einen Freistoss an den Pfosten und Florian Foit staubte zum 1:1 Ausgleich ab. Dieses Tor gab der SG aber nicht die erhoffte Sicherheit und die Breitenbacher nutzten bei zwei Standarts die schlechte Zuordnung bei der SG zur 3:1 Pausenführung.
In der 2.Halbzeit stellte die SG nun von Vierer-auf Dreierkette um und kam auch prompt zum 2:3 Anschluss durch Dennie Schmidt. Erneut ein unnötiger Ballverlust in der SG Abwehr nutzten die effizienten Gastgeber zum 4:2. Als kurz darauf Ralf Spielberger im Strafraum der Gastgeber gefoult wurde und Dennie Schmidt den Elfmeter zum 3:4 verwandelte, keimte erneut Hoffnung auf, die jedoch erneut nur zwei Minuten später, nach einem erneuten Patzer in der Abwehr der SG, zunichte gemacht wurde. In dieser Partie machte sich das Fehlen der erfahrenen Christian Paul, Heiko Becker und Stephen Utzschneider bemerkbar.
Die Reserve siegte nach Toren der A-Jugenspieler Julian Woll und Karsten Gros mit 2:0.
Am kommenden Wochenende kommt es erneut zu einem Spitzenspiel, da die SG zum Tabellen-Dritten SV Rodenbach II reisen muss.
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach/Obernheim-Kirchenarnbach - SG Lambsborn-Bechhofen 3:1 (2:0) 18.03.2012
Durch den 12.Sieg in Folge hat die SG den Anschluß an Tabellenführer Breitenbach gehalten. Von Beginn an war die SG die überlegene Mannschaft und folgerichtig köpfte Ralf Spielberger in der 24.Minute das 1:0. 10 Minuten Später erhöhte Spielertrainer Dennie Schmidt mit einem tollen Schlenzer, an seinem 20. Geburtstag, auf 2:0. Weitere Chancen wurden vergeben und so ging es mit 2:0 in die Pause.
Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Als der Gästetorwart einen Freistoss von Dennie Schmidt nicht festhalten konnte, staubte Ralf Spielberger zum 3:0 ab. Nun schaltete die SG einen Gang zurück und die eifrigen Gäste konnten auf 1:3 verkürzen, was auch den Endstand bedeutete.
Die Reserve bestritt ein Freundschaftsspiel gegen den SV Bann und siegte durch zwei Tore von Wolfgang Rödler, Stephen Utzschneider und Markus Lutz hochverdient mit 4:0.
Am kommenden Sonntag reist die SG zum Spitzenspiel nach Breitenbach. Anpfiff Reserve: 13:15 Uhr und Erste um 15:00 Uhr.
Autor Franz Mayer
FV Weilerbach ll - SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach 3:5 (0:1) 11.03.2012
Den 11.Sieg in Folge musste die SG teuer bezahlen. Kai Krupp, nach einem Zusammenprall mit einem eigenem Mitspieler, mit einer Gehirnerschütterung und einer Platzwunde, sowie Christian Paul mit verdacht auf Ellenbogenbruch, werden der der SG voraussichtlich in den nächsten Spielen fehlen. Zudem musste Torwart Tim Schirra nach einem Zusammenprall verletzt ausscheiden.
Zu Beginn des Spiels war Weilerbach, verstärkt mit Spielern aus der 1.Mannschaft, besser und hatte einige gute Chancen. In dieser Phase erzielte Stephen Utzschneider völlig überraschend das 1:0 für die SG. Tim Schirra hielt bis zur Pause das 1:0 fest.
Nach dem Wechsel drückte die SG auf das 2:0 und vergab einige tolle Chancen. Völlig überraschend kam Weilerbach in dieser Phase zum Ausgleich. Nur wenig später wurde Dennie Schmidt im Strafraum gefoult und derselbe Spieler verwandelte sicher zur erneuten Führung. Nun war es ein Spiel mit vielen Nicklichkeiten und Weilerbach ging mit einem Doppelschlag innerhalb von 2 Minuten mit 3:2 in Führung. Als wenig später Stephen Utzschneider wegen meckerns die Gelb-Rote Karte bekam, dachte jeder das Spiel wäre entschieden. Nun sah man die Klasse der Mannschaft, die innerhalb von zwei Minuten durch zwei Kopfballtreffer von Ralf Spielberger das Spiel drehte. Eine tolle Moral und einen absoluten Siegeswillen machten den Unterschied,und Heiko Becker mit einem tollen Freistosstor machten den Sack zu.
Am kommenden Sonntag empfängt die SG die Spielgemeinschaft Bechhofen-Lambsborn. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in Oberarnbach
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach/Obernheim-Kirchenarnbach - SV Miesau 3:1 (0:0) 04.03.2012
Die Erste der SG setzte auch gegen starke Gäste aus Miesau ihren Siegezug fort, und feierte den 10.Sieg in Folge, und ist nun seit dem 4. Spieltag ungeschlagen.
Auf dem Hartplatz in Obernheim-Kirchenarnbach tat sich die SG gegen einen laufstarken Gegner sehr schwer. Nach einem tollen Zuspiel des besten SGlers, Mirko Backe, scheiterte Viktor Frey am guten Gästetorwart. Kurz danach rettete der gute Torwart der SG, Niklas Mey, gegen den allein auf ihn zulaufenden Stürmer des SV Miesau das 0:0. In der 43. Minute spielte Dennie Schmidt Ralf Spielberger frei, der jedoch mit einem Lupfer scheiterte.
Die zahlreichen Zuschauer sahen nach dem Wechsel eine SG die mit aller Macht den Sieg wollte und nun auch den Gegner mächtig unter Druck setzte. Es wurden aber leichtfertig beste Chancen vergeben und man musste nach wie vor bei den wenigen Kontern der Gäste auf der Hut sein. In der 70. Minute war es dann so weit, nach einer tollen Kombination hämmerte Kai Krupp den Ball aus 20 Metern an den Innenpfosten und von dort ins Tor. Nun war der Bann gebrochen und nach feinem Pass von Dennie Schmidt schob Ralf Spielberger überlegt zum 2:0 ein. Nur fünf Minuten später bediente nun Ralf Spielberger Dennie Schmidt, und dieser überlupfte den Gästetorwart gekonnt zum 3:0. In der Nachspielzeit erzielten die Gäste den verdienten Ehrentreffer.
Die Reserve siegte mit 3:0 gegen ebenfalls gute Gäste. Der sehr Gute Yannick Schording mit einer tollen Einzelleistung und 2x Jan Kiefer machten den Sieg perfekt.
Nach diesem Spieltag stehen beide Mannschaften auf dem 2.Platz
Am kommenden Sonntag gastiert die SG in Weilerbach ll . Spielbeginn ist bereits um 13:15 Uhr
Autor Franz Mayer
TuS Landstuhl-SG Oberarnbach/Obernheim-Kirchenarnbach 1:6 (1:2) 26.02.2012
Vor zahlreichen Fans der SG überzeugte die junge Mannschaft der SG erneut und fertigte den TuS Landstuhl mit 6:1 Toren ab.
Schon in der zweiten Minute köpfte Mirco Backe nach Flanke von Dennie Schmidt das frühe 1:0. Nur 10 Minuten später erhöhte Stephen Utzschneider nach einer tollen Kombination auf 2:0. Einige gute Chancen wurden danach liegen gelassen und so kam der TuS mit seiner einzigen Torchance zum Anschlusstreffer, was auch der Halbzeitstand war.
Direkt nach dem Wechsel erhöhte der überragende Dennie Schmidt nach schöner Vorarbeit von Florian Foit auf 3:1. Wiederrum nur fünf Minuten später erhöhte erneut Dennie Schmidt auf 4:1. Als kurz darauf der TuS wegen groben Foulspiel eine rote Karte quitierte, war die Gegenwehr nicht mehr vorhanden und erneut Dennie Schmidt mit seinem dritten Treffer, Hattrick, und Viktor Frey mit einem Sololauf über den halben Platz machten das halbe Dutzend voll. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre ein zweistelliger Sieg möglich gewesen.
Die Reserve gewann durch Tore von Wolfgang Rödler,2x, und Jan Kiefer mit 3:2.
Am kommenden Sonntag empfängt die SG den SV Miesau. Anpfiff 1.Mannschaft 15:00 Uhr, Reserve 13:15 Uhr
Hallen-Kreismeisterschaft in Ramstein
Die Erste der SG nahm an der Endrunde der Kreimeisterschaft in Ramstein teil und belegte einen tollen zweiten Platz. In der Gruppe spielte die SG gegen Bechhofen/Lambsborn 5:1, gegen Reichenbach 2:1, gegen Waldleinigen 4:1 und gegen Katzweiler 2:2. Somit belegte die SG den ersten Platz und spielte im Halbfinale gegen den zweiten der anderen Gruppe, den SV Sembach. Auch dieses Spiel wurde mit 3:2 gewonnen und man zog ungeschlagen ins Finale ein, wo erneut der SV Katzweiler wartete, der im zweiten Halbfinale den Gastgeber Ramstein mit 2:1 besiegte. In einem spannenden Finale zog die SG, auch aufgrund vieler zweifelhafter Schiedsrichterentscheidungen, mit 2:3 den Kürzeren.
Tim Schirra wurde von der Turnierleitung zum besten Torwart gewählt und Dennie Schmidt,der 8 Tore erzielte, gewann die Torjäger-Kanone.
Am Samstag bestritt die SG ein Vorbereitungs-Spiel gegen den Tabellenführer der Bezirksliga Westpfalz, den SV Steinwenden. Bis zur letzten Minute führte die SG völlig verdient durch ein Tor von Stephen Utzschneider mit 1:0, bevor Steinwenden doch noch durch einen Foulelfmeter zum1:1 ausgleichen konnte.
Autor Franz Mayer
Dennie Schmidt bleibt Spielertrainer
Dennie Schmidt und die Vereinsführung der SG Oberarnbach/Obernheim-Kirchenarnbach haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit für die Saison 2012/2013 geeinigt. Die tolle Perspektive, aufgrund der sehr guten Jugendarbeit, waren der Hauptgrund für die weitere Zusammenarbeit.
Die junge Mannschaft der SG überwintert auf dem zweiten Platz in der Kreisliga und strebt den Aufstieg in die Bezirksklasse an. Auch die Reserve spielt wie letztes Jahr um die Meisterschaft mit. Die A1-Jugend steht auf dem ersten Platz in der Bezirksliga und die A2 auf dem ersten Platz in der Bezirksklasse. Aus diesen beiden Mannschaften wechseln nach dieser Saison ca. 20 Spieler in den aktiven Bereich. Die SG strebt an, in der kommenden Saison, eine Erste, eine Zweite und eine Reservemannschaft zu melden.
Autor Franz Mayer
Verbandsgemeinde-Hallentunier der VG Landstuhl 08.01.2012
Mit 13 Punkten und 15:3 Toren gewann die SG zum zweiten mal das Hallenturnier der Verbansgemeinde und qualifizierte sich für die Kreismeisterschaft am 29.01.12 in Ramstein. Siege gegen Hauptstuhl (7:0), SSC Landstuhl (2:0), SV Bann (2:0) und Mittelbrunn (3:0), ein Remis gegen den TuS Landstuhl (1:1) und eine Niederlage gegen Kindsbach (0:2) reichten zum Turniersieg. Es spielten im Tor Tim Schirra und Niklas Mey, im Feld Dennie Schmidt, Lars Götzen, Arthur Hoof, Viktor Frey, Andre Becker, Mirko Backe, Philipp Baque und Florian Foit.
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach - SV Neumühle 14:0 (5:0) 11.12.2011
Im letzten Spiel im Jahr 2011 landete die SG im Derby einen überzeugenden Kantersieg. Nicht auszudenken, wäre die Chancenverwertung besser und konsequenter. Torwart Tim Schirra wurde im gesammten Spiel nicht geprüft. Der SV Neumühle reiste nur mit 11 Spielern an und musste ab mitte der 2. Halbzeit, als der Torwart verletzt raus musste, das Spiel mit 10 Mann zu Ende spielen. In der ersten halben Stunde leistete der Gast noch etwas Gegenwehr und konnte das Ergebniss in Grenzen halten. Vier mal Lars Götzen und einmal Dennie Schmidt stellten den 5:0 Halbzeitstand her.
Nach dem Wechsel traf Dennie Schmidt noch fünf mal. Die weiteren Treffer steuerten Heiko Becker (2X), Philipp Baque und nochmal Lars Götzen bei.
Schiedsrichter Volker Kohlmann hatte mit der überaus fairen Partie keinerlei Probleme.
Die SG rangiert zur Winterpause mit 44 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz.
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach - Spvgg ESP 3:0 (0:0) 27.11.2011
Die SG landete bei nunmehr 12 ungeschlagenen Spielen den siebten Sieg in Folge. Gegen defensiv gut organisierte Gäste tat sich die SG in der ersten Halbzeit sehr schwer. Hinzu kam das frühe ausscheiden des Sturmführers und Kapitäns Florian Foit, der ohne gegnerisches einwirken in der 10.Minute verletzt vom Platz musste. Ihn ersetzte Lars Götzen. Außer einigen Standards und einem Lupfer von Lars Götzen, der knapp das Tor verfehlte, brachte die SG in der ersten Halbzeit nichts zu Stande.
Nach dem Wechsel stand eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz. Frühes vorchecken bereitete der Gästeabwehr nun richtige Probleme, und so konnten sie sich oft nur durch Foulspiele helfen. Einen dieser Freistöße zirkelte Spielertrainer Dennie Schmidt zur 1:0 Führung in den Winkel. Nur drei Minuten später spielte Dennie Schmidt schön Lars Götzen frei, der den Keeper erneut überlupfte, diesmal aber das Tor zum 2:0 traf. Erneut 3 Minuten später setzte sich auf der rechten Seite Ralf Spielberger gut durch, passte scharf in die Mitte, wo Stephen Utzschneider zum 3:0 einschob. Nun nahm die SG das Tempo etwas raus und die eifrigen Gäste kamen zu zwei guten Chancen, die jedoch beide vom guten Torwart Niklas Mey pariert wurden. So blieb es beim verdienten 3:0 für die SG. Mit Kai Zimmermann kam erneut ein A-Jugendspieler zu seinem ersten Spiel in der ersten Mannschaft.
Am nächsten Sonntag gastiert die SG in Gries. Anpfiff Reserve 12:45Uhr. Erste Mannschaft 14:30 Uhr.
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach - VfB Waldmohr ll 4:3 (1:2) 20.11.2011
Bis der 6.Sieg in Folge unter Dach und Fach war, dauerte es bis zur 7. Minute der Nachspielzeit.
Gegen sehr defensive Gäste erspielte sich die SG zu Beginn viele Torchancen, die aber alle zum Teil kläglich vergeben wurden. Mit dem ersten Angriff gingen die Gäste durch eine verunglückte Flanke mit 1:0 in Führung. Nur 3 Minuten später fälschte Christian Paul eine Flanke so unglücklich ab, das sich der Ball unhaltbar für Torwart Niklas Mey, zum 0:2 ins Netz senkte. Auch in der Folge wurden viele Chancen ausgelassen, bis Mirco Backe kurz vor der Pause der 1:2 Anschlusstreffer gelang.
Nach der Pause das gleiche Bild, eine anrennende SG gegen gut konterte Gäste, die in der 60. Minute einen nutzten und auf 1:3 davonzogen. Nun stockte das Spiel der SG, bis die eingewechselten Pascal Masch, Patrick Heberle und Philipp Baque für neuen Schwung sorgten. Auch der Schiedsrichter war der SG nicht gut gesinnt,da er drei klare Elfmeter nicht gab. Als dann Pascal Masch im Strafraum zu Boden ging,kam der ersehnte Pfiff und Dennie Schmidt versenkte den fälligen Elfmeter zum 2:3. In der 80.Minute startete Dennie Schmidt einen Sololauf aus der eigenen Hälfte, spielte die halbe Mannschaft der Gäste aus und erzielte den längst fälligen Ausgleich. Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. In der 96. Minute stürmte ein Gästestürmer allein auf Torwart Niklas Mey zu, der die Grosschance vereitelte, und im Gegenzug überlupfte Pascal Masch den Gästetorwart zum vielumjubelten 4:3 Siegtreffer.
Am kommenden Sonntag hat die SG zum Rückrundenauftakt die ESP zu Gast. Gespielt wird um 14:30 in Obernheim/Kirchenarnbach
Autor Franz Mayer
FV Olympia Ramstein II - SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach 0:1 (0:1) 13.11.2011
Im siebten Auswärtsspiel der Saison gelang der SG der siebte Sieg. Gegen spielstarke Ramsteiner war es ein hartes Stück Arbeit. Die Ramsteiner hatten auch die erste klare Chance die sie jedoch kläglich vergaben. Nach und nach setzte sich jedoch die bessere spielerische Klasse der SG durch und man kam zu ersten Möglichkeiten. Nachdem Steven Utzschneider einen Fehler des Ramsteiner Torwarts nicht nutzen konnte, erzielte Ralf Spielberger nach toller Vorarbeit von Dennie Schmidt die 1:0 Führung.
Nach dem Wechsel war es weiterhin ein ausgeglichenes Spiel, mit leichten Vorteilen für die SG. Nachdem erneut der eminent fleißige aber glücklose Steven Utzschneider eine 100 Prozentige liegen ließ, kamen die Ramsteiner nach einem krassen Abwehrfehler zur grossen Ausgleichschance, die sie jedoch auch kläglich vergaben und so blieb es beim 1:0 für die SG.
Die Reserve kam nach Toren von Jürgen Schirra und Heiko Becker zu einem 2:1Sieg und eroberte dadurch den ersten Tabellenplatz.
Am Sonntag den 20.11.2011 empfängt die SG zum Vorrundenausklang die zweite Mannschaft vom VFB Waldmohr. Anpfiff ist um 14:30 Uhr in Oberarnbach
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach - SV Kottweiler-Schwanden 6:0 (1:0) 06.11.2011
In einer völlig einseitigen Partie, gegen einen total überforderten Gegner, landete die SG ihren 10 Saisonsieg. Bezeichnent für den Spielverlauf, in der 5. Minute hatten die Gäste nach einem Leichtsinnsfehler der einheimischen Hintermannschaft ihre einzige Tormöglichkeit im gesammten Spiel, die jedoch von Niklas May im Tor der SG zunichte gemacht wurde. Unzählige Chancen wurden vergeben, und so dauerte es bis zur 35. Minute, ehe Patrick Frosch in seinem ersten Spiel bei der ersten Mannschaft, zum 1:0 traf.
Nach der Pause waren 10 Sec. gespielt als Florian Foit im Strafraum gefoult wurde und Dennie Schmidt den fälligen Elfmeter zum 2:0 verwandelte. Nur 2 Minuten später setzte sich Kai Krupp gegen 2 Gegenspieler durch und erzielte das 3:0. In der 60. Minute erzielte Viktor Frey nach einer tollen Kombination das 4:0. Der eingewechselte Lars Götzen bewies kurz darauf seine Torjägerqualitäten und erhöhte auf 5:0. Jan Bachmann setzte kurz vor Ende der Partie mit dem 6:0 den Schlusspunkt.
Auch die Reserve war in Torlaune und siegte mit 11:1 Toren
Am kommenden Sonntag steht das schwere Auswärtsspiel in Ramstein auf dem Programm. Die Reserve beginnt um 13:00Uhr und die Erste um 14:45.
Autor Franz Mayer
SSC Landstuhl - SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach 0:5 (0:2) 30.10.2011
Mit der besten Saisonleistung siegte die SG auch in der Höhe verdient mit 5:0 beim SSC. Die ersten 15 Minuten tat sich relativ wenig. Dann übernahm die SG die Initiative und nach einer Ecke erzielte Stephen Utzschneider die verdiente 1:0 Führung. Einige weitere Chancen wurden nun vergeben und in der 40. Minute hatte Sergej Weis die grosse Möglichkeit zum Ausgleich die er jedoch vergab. Nur 2 Minuten später wurde der agile Florian Foit im Strafraum gefoult und Spielertrainer Dennie Schmidt verwandelte den fälligen Elfmeter zum 2:0 Pausenstand.
Nach dem Wechsel spielte die SG den SSC förmlich an die Wand. Tolle Kombinationen, Tempofussball und sehr gute Defensive stellten die Gastgeber vor grosse Probleme. Kai Krupp schob nach schöner Vorarbeit von Florian Foit zum 3:0 ein. Kurz darauf bediente Viktor Frey den eingewechselten Philipp Baque, der überlegt zum 4:0 einschoss. Lars Götzen,der auch eingewechselt wurde, erhöhte auf 5:0. Bei konsequenter Chancenverwertung wäre ein zweistelliges Ergebniss möglich gewesen.
Bei der Reserve ist der Wurm drin un so kassierte man die zweite Niederlage in Serie. Endstand 2:1 für den SSC. Torschütze der SG, Wolfgang Rödler.
Am kommenden Sonntag empfängt die SG den SV Kottweiler-Schwanden. Spielbeginn 12:45 Reserve, 14:30 Erste Mannschaft
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach - FV Bruchmühlbach 4:0 (2:0) 22.10.2011
Mit einer überzeugenden Leistung hat die SG ihr Kerwespiel hochverdient und auch in der Höhe verdient mit 4:0 gewonnen. Nach 5 Minuten hatten die Gäste die erste Chance des Spiels was zugleich auch die letzte des gesammten Spiels war. Ab diesem Zeitpunk spielte nur noch die SG. In der 20. Minute erzielte, der beste Mann auf dem Feld, Kai Krupp den 1:0 Führungstreffer. Nur 5 Minuten später erhöhte erneut Kai Krupp mit einem tollen Weitschuss auf 2:0. Nur der schlechten Chancenverwertung war es geschuldet, dass es zur Pause nur 2:0 stand.
Nach dem Wechsel das gleiche Bild, Chancen im Minutentakt. Nach einer tollen Kombination bediente der enorm fleißige Florian Foit Spielertrainer Denni Schmidt, der gekonnt zum 3:0 einschob. In der 75.Minute erzielte der kurz zuvor eingewechselte Lars Götzen bei seinem ersten Ballkontakt den Treffer zum 4:0 Endstand. Auch danach wurden noch viele Chancen ausgelassen, und so blieb es beim am Ende für die Gäste schmeichelhaften 4:0.
Die Reserve verlor zum ersten Mal in dieser Saison gegen starke Gäste mit 1:4. Torschütze war Wolfgang Rödler.
Am kommenden Sonntag gastiert die SG beim SSC Landstuhl. Spielbeginn um 13.15 die Reserve und um 15:00 die erste Mannschaft.
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach- SV Rodenbach ll 1:1 (0:1) 09.10.2011
Im zweiten Topspiel innerhalb einer Woche, reichte es erneut nur zu einer Punkteteilung. Gleich zu Beginn des Spiels hatte Spielertrainer Dennie Schmidt eine Hundertprozentige, scheiterte aber am Gästetorwart. Einige weitere gute Chancen wurden in der Folge ausgelassen. Nach einer halben Stunde kamen die guten Gäste nach einem Standart zum 1:0 Führungstreffer. Zwei weitere Aluminiumtreffer verhinderten noch vor der Pause den längst fälligen Ausgleich.
Nach dem Wechsel baute die SG einen unglaublichen Druck auf, und folgerichtig erzielte Stephen Utzschneider den längst fälligen Ausgleich. Nun entwickelte sich ein hochklassiges Kreisligaspiel, das jede der beiden Mannschaften gewinnen wollte. Beide Torhüter zeichneten sich nun aus, und so blieb es beim alles in allem gerechten Unentschieden.
Am nächsten Sonntag um 15:00 Uhr gastiert die SG beim Tabellennachbarn in Dunzweiler. Die Reserve spielt um 13:15.
Autor Franz Mayer
SG Bechhofen-Lambsborn-SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach 0:4 (0:2) 25.09.2011
Die SG lieferte in Bechhofen ihr bestes Saisonspiel ab, und siegte auch in der Höhe verdient.
Der starke Kai Krupp erzielte in der 15. Minute nach schöner Vorarbeit von Dennie Schmidt das 1:0 für die SG. Nur 10 Minuten später köpfte Stephen Utzschneider eine Freistossflanke von Dennie Schmidt zum 2:0 ein. Chancen im Minutentakt wurden nun liegen gelassen, auch ein Elfmeter wurde verschossen.
Nach der Pause erhöhte Florian Foit mit einem Doppelpack auf 4:0. Weitere Grosschancen blieben ungenutzt, womit es beim 4:0 blieb.
Am kommenden Wochenende empfängt die SG zum Spitzenspiel den Tabellenführer aus Breitenbach.
Gespielt wird um 15:00 Uhr in Obernheim. Das Vorspiel um 13:15 Uhr bestreitet die Reserve.
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach - FV Weilerbach ll 4:1 (1:0) 19.09.2011
Im Kerwespiel siegte die SG verdient ohne spielerisch zu überzeugen. Gegen einen Gegner aus dem unteren Tabellendrittel tat man sich lange schwer. Auf dem Hartplatz in Obernheim-Kirchenarnbach versuchte die SG von Beginn Druck auszuüben, was jedoch oft durch ungenaue Abspiele nicht gelang. So dauerte es bis zur 30.Minute, bis die SG durch einen Elfmeter von Spielertrainer Dennie Schmidt, Florian Foit wurde gefoult, mit 1:0 in Führung ging. Dies war auch zugleich der Pausenstand.
Kurz nach der Pause bediente der gut spielende Ralf Spielberger Torjäger Florian Foit, der zum 2:0 traf. Der eingewechselte Heiko Becker bediente kurz darauf besagten Ralf Spielberger, der gekonnt zum 3:0 ab schloss. Nun schlichen sich wieder Leichtsinnsfehler ein und der Gast konnte auf 1:3 verkürzen. 10 Minuten vor dem Ende verhinderte Torhüter Tim Schirra mit einem tollen Reflex den Anschlusstreffer. Dennie Schmidt stellte mit einer schönen Einzelleistung kurz vor Schluss den 4:1 Endstand her. Um weiterhin oben mitspielen zu können, muß in den kommenden Wochen, gegen Gegner aus der oberen Region, deutlich zugelegt werden.
Erster Prüfstein ist am kommenden Sonntag die Spielgemeinschaft Bechhofen/Lambsborn. Gespielt wird um 15:00 Uhr in Bechhofen. Die Reserve ist erneut Spielfrei.
Autor Franz Mayer
SV Miesau - SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach 2:4 (1:1) 09.09.2011
Auch im dritten Auswärtsspiel der Saison ging die SG als Sieger vom Platz. In der Anfangsphase des Spiels hatte die neu formierte Verteidigung der SG erhebliche Probleme und geriet folgerichtig mit 0:1 in Rückstand. Nur mit Glück konnte in dieser Phase ein höherer Rückstand vermieden werden. Erst als Christian Paul wieder zurückbeordert wurde, bekam die SG die nötige Sicherheit. Nach 30 Minuten konnte dann Dennie Schmidt nach Vorarbeit von Christian Paul den 1:1 Ausgleich erzielen. Noch vor der Pause hatte erneut Dennie Schmidt nach einer schönen Einzelleistung die Chance auf 2:1 zu erhöhen, scheiterte aber knapp. Nach dem Wechsel beherrschte die SG den Gegner und Florian Foit konnte mit einem Doppelschlag auf 3:1 erhöhen. Der sehr fleißige aber zuletzt glücklose Stephen Utzschneider erhöhte auf 4:1. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ nun wieder die Konzentration nach und Miesau konnte auf 2:4 verkürzen, und nur wenige Minuten später musste der eingewechselte Aljosha Becker,Kopf und Kragen riskieren um den Anschluss zu verhindern. So blieb es beim dem wichtigen Auswärtssieg. Am kommenden Freitag um 19:00 Uhr gastiert der FV Weilerbach ll zum Kerwespiel in Obernheim-Kirchenarnbach.
Die Reserve konnte im 3. Spiel, bereits am Donnerstag , mit 4:3 den 3. Sieg landen. Nach einem frühen 2:0 Rückstand drehte die SG nach Toren von Maurice Bachmann, 2x Stephen Utzschneider und Wolfgang Rödler das Spiel und siegte am Ende verdient.
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach - TuS Landstuhl 0:2 (1:2) 04.09.2011
Eine völlig unnötige Heimniederlage musste die SG gegen den TuS Landstuhl hinnehmen. In der ersten halben Stunde spielte die SG auf ein Tor und vergab ein halbes Dutzend hochkarätige Chancen. So kam es wie es kommen musste, die Gäste gingen nach einem Konter durch Wagner mit 1:0 in Führung. Dennie Schmidt hatte kurz darauf die grosse Chance zum Ausgleich, scheiterte jedoch am Gästetorwart Lamotte. Kurz vor dem Wechsel nutzten die Gäste nach einem Torwartfehler des sonst starken Tim Schirra die Chance zum 2:0.
Nach der Pause stellte die SG um und der ins Mittelfeld beorderte Christian Paul erzielte in der 50. Minute den 1:2 Anschlusstreffer. Nun hatte man das Gefühl das Spiel drehen zu können, bis Andre Becker wegen Ballwegschlagens, die Gelb-Rote quitierte. Der Gast hatte nun einige gute Konterchancen, scheiterte aber am guten SG Torwart oder am aufopferungsvoll kämpfenden Marius Leis. Mirko Backe und Stephen Utzschneider hatten in der Endphase noch zwei Chancen für den Ausgleich die jedoch auch vergeben wurden. Zu erwähnen ist noch der Platzverweis des Gästestürmers Simokat.
Reserve SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach - TuS Lanstuhl 9:0 (1:0)
Die mit 4 A-Jgd. Spielern verstärkte Reserve der SG spielte die Gäste förmlich an die Wand und siegte auch in dieser Höhe verdient. Die Tore erzielten Wolfgang Rödler (4x) Dennis Arnold (2x) Maurice Bachmann (2x) und Michael Schording.
Am kommenden Wochenende trifft die SG auf Miesau. Die Reserve spielt bereits am Donnerstag um 19:00 Uhr in Miesau. Die Erste am Freitag ebenfalls in Miesau um 19:00 Uhr.
Autor Franz Mayer
SV Neumühle - SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach 0:2 (0:2) 28.08.2011
Die SG feierte einen ungefährdeten Derbysieg beim SV Neumühle. Durch Tore von Dennie Schmidt und Ralf Spielberger in der ersten Hälfte wurde früh die Weichen auf Sieg gestellt.
Nach der Pause verwaltete die SG den Vorsprung und geriet eigentlich nie in Gefahr das Spiel aus der Hand zu geben.
Am kommenden Wochenende steht das nächste Derby gegen den TuS Landstuhl an.
Spielbeginn Reserve 13:15 Uhr, 1. Mannschaft 15:00 Uhr in Oberarnbach
Autor Franz Mayer
SG Oberarnbach-Obernheim/Kirchenarnbach-SG Gries/Steinbach 1:0 (1:0) 20.08.2011
Durch einen am Ende etwas glückichen aber nicht unvedienten 1:0 Sieg gegen die starke Mannschaft aus Gries setzte sich die Erste der SG weiterhin ungeschlagen oben fest. In einem schnellen und für Kreisliga hochklassigen Spiel, setzte die SG den Gast von Beginn an unter Druck. In der 20, Minute erzielte Kapitän Florian Foit mit einer schönen Einzelleistung die 1:0 Führung. Sehr fahrlässig ging die SG danach mit den Torchancen um, und so ging man mit 1:0 in die Pause. Nach dem Wechsel war der Gast klar die bessere Mannschaft und vergab die besten Chancen. Durch die offene Spielweise der Gäste, boten sich der SG in der Schlussphase durch Ralf Spielberger und Philipp Baque zwei tausenprozentige Chancen für die Vorentscheidung, die beide kläglich vergeben wurden. Fast mit dem Schlusspfiff hatten die starken Gäste eine Groschance den Ausgleich zu erzielen. Christian Paul, Mirko Backe in der Viererkette und Viktor Frey, Andre Becker und Ralf Spielberger ragten in einer guten Mannschaft heraus.

Aufstellung:

Tim Schirra, Daniel Meyland(Jan Bachmann), Christian Paul, Mirko Backe, Viktor Frey, Becker Andre(Philipp Baque), Becker Heiko, Ralf Spielberger, Dennie Schmidt, Utzschneider Stephen(Klein Daniel), Foit Florian

Am kommenden Wochenende steht das Derby bei der SV Neumühle an. Anpfiff ist um 15:00 Uhr
Die Reserve siegte durch Tore von Jan Bachmann und Christian Müller gegen ebenfalls gute Gäste mit 2:1.
Die AH war bei der 1:4 Niederlage gegen Weselberg absolut Chancenlos. Den Ehrentreffer erzielte Franz Mayer
Autor Franz Mayer
Spvgg ESP - SG Oberarnbach/Obernheim-Kirchenarnbach 1:8 (1:3) 14.08.2011

Gelungener Saisonauftakt

Mit einem deutlichen Auswärtssieg startete die erste Mannschaft der SG in die neue Saison. Gegen den hochmotivierten Aufsteiger begann die SG sehr konzentriert, ließ jedoch drei gute Chancen liegen. Der Gegner machte es in der 25 Minute besser und ging nach einem Standart mit 1:0 in Führung. Nun zog die SG das Tempo deutlich an und folgerichtig erzielt der vom SV Bann zurückgekommene Stephen Utzschneider nach Vorarbeit von Heiko Becker den verdienten Ausgleich. Spielertrainer Dennie Schmidt erzielte nur zwei Minuten später die 2:1 Führung. Wiederrum nur zwei Minuten später war der zweite Rückkehrer, Ralf Spielberger, nur durch ein Foul im Strafraum zu stoppen und Dennie Schmidt verwandelte den Elfmeter zum 3:1 Halbzeitstand. Nach der Pause versuchte die Spvgg ESP den Anschluss zu erzielen und lief prompt in einen Konter der SG. Der sehr starke Viktor Frey flankte von Links und erneut Stephen Utzschneider köpfte zum 4:1 ein. Nun spielte die SG wie aus einem Guss und erspielte sich Chancen im Minutentakt. Ralf Spielberger erzielte nach schöner Vorarbeit von Dennie Schmidt das 5:1. Ralf Spielberger bediente kurz darauf Florian Foit der zum 6:1 einschob. In der 80. Minute setzte sich Florian Foit gegen drei Gegner durch und erzielte mit einem strammen Linksschuss das 7:1. Nach erneut toller Vorarbeit von Ralf Spielberger konnte der eingewechselte Daniel Klein den 8:1 Endstand erzielen. Zu erwähnen ist die tolle Leistung des 18 jährigen Torwarts Tim Schirra, der für den verletzten Felix Heinen einspringen musste.

Aufstellung:

Schirra Tim, Meyland Daniel, Frey Viktor, Backe Mirko,(80 min Gros Karsten), Paul Christian, Becker Andre,(75 min Baque Philipp) Utzschneider Stephen,(70 min Klein Daniel) Schmidt Dennie, Spielberger Ralf, Becker Heiko, Foit Florian, Bachmann Jan

Am kommenden Samstag empfängt die SG zum Dorffest die SG Gries/Steinbach. Anstoss 14.15 Uhr Reserve, 16.00 Uhr erste Mannschaft.
Ab 18.oo Uhr AH gegen Weselberg.
Die AH spielte am Wochenende gegen Linden und man trennte sich 1:1. Torschütze zum 1:0 Hans Lehmann
Autor Franz Mayer
Sponsoren

Spielklassen Saison 2016/2017
Aktive I Bezirksliga Westpfalz
Aktive II B-Klasse KUS/KL
A-Jgd Kreisliga Westpf.Süd
B-Jgd Kreisliga Westpf.Süd